Zum Inhalt springen

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer

Artikel: Wimpernlifting Do's & Dont's

Wimpernlifting Do's & Dont's

Wimpernlifting Do's & Dont's

Wimpernlifting: Die häufigsten Fehler und wie du sie vermeidest

Du bist es leid, künstliche bzw. falsche Wimpern zu tragen, und möchtest deinen Wimpern ein natürliches „up“ geben? Wenn du jetzt schonmal ein Wimpernlifting ausprobiert hast, es aber nicht (so richtig) funktioniert hat, möchten wir dir in diesem Beitrag helfen. Wir werden hier auf die fünf Fehler eingehen, die die meisten beim Wimpernlifting machen. Denn schließlich musst du einige Sachen beachten, damit dir dein Wimpernlifting strahlend schöne und volle Wimpern gibt.

Fehler 1: Die falschen Silikonpads verwendet

Der erste Fehler tritt eigentlich auch schon vor dem Lifting selbst ein. Die Auswahl der Silikonpads hat nämlich einen Einfluss auf das Endergebnis. Bei fleeky stellen wir dir drei verschiedene Größen zur Verfügung: Größe S ist für ein starkes Lifting oder kurze Wimpern, Größe M ist für ein mittleres Lifting oder normale Wimpern und Größe L ist für ein ganz leichtes Lifting oder längere Wimpern. Suche dir die passenden Pads nach Wunschresultat und Länge deiner Wimpern aus.

Das Silikonpad sollte auf jeden Fall auf die gesamte Breite des Augenlids passen und auch die äußeren Wimpern sollen einen Platz auf dem Pad finden. Um das Silikonpad perfekt auf dein Auge auszurichten, kannst du es an beiden Ende zuschneiden. Auf diese Weise garantierst du, dass das Pad die richtige Länge hat und kein Widerstand, bei dem Anbringen der Pads entsteht.

Fehler 2: Der Liftingkleber hält nicht

Hält der Liftingkleber nicht richtig, kann es sein, dass du den Augenbereich nicht richtig gereinigt hast. Wenn sich noch Rückstände von ölhaltigen Mitteln auf deinen Wimpern befinden, beeinträchtigt dies die Klebeleistung. Außerdem ist es sinnvoll, deine Wimpern und die Augenpartie mit einem Cleanser zu reinigen, bevor du das Silikonpad anbringst. Ein Cleanser reinigt intensiv und erlaubt es dir, das Silikonpad richtig anzubringen, damit es hält und du deine Wimpern darüber kämmen kannst.

Neben einer schlechten Vorreinigung kann es auch sein, dass der Liftingkleber nicht gut hält, weil die Wimpern noch nicht vollständig trocken sind. Achte daher darauf, deine Wimpern komplett zu trocknen. Du kannst dafür ebenfalls einen Föhn verwenden. Aber Achtung: Stelle die niedrigste Temperatur ein und halte den Föhn weit entfernt vom Gesicht, damit nur der sanfte Luftstrom deine Wimpern trocknet.

Ein dritter Grund, wieso der Liftingkleber nicht anständig hält, kann sein, dass deine Silikonpads nicht richtig gereinigt wurden. Achte daher immer darauf, dass die Pads sauber sind. Reinige sie hierfür immer mit heißem Wasser. Außerdem kann es sein, dass der Widerstand der Pads zu groß ist, wenn du diese nicht zuschneidest. So löst sich das Pad aufgrund des Gegendrucks wieder ab. Achte also darauf, dass das Pad perfekt auf dein Augenlid angepasst ist.

Zu viel Liftingkleber verwendet

Ein weiterer Fehler, der auch den beigefügten Kleber betrifft, ist, wenn du beim Fixieren der Wimpern zu viel Liftingkleber aufträgst. Dies führt dazu, dass du die Wimpern „versiegelst“ und somit können die anderen beiden Lotionen nicht bis zu den Wimpern durchdringen. Trage so viel auf, dass die Wimpern gut halten aber vermeide zu viel Kleber.

Fehler 3: Einwirkzeiten nicht richtig eingehalten

Es ist sehr wichtig, dass du die Einwirkzeiten der Lotionen einhältst, da die chemischen Prozesse genau die Zeit brauchen, die auf den Sachets steht, um ihre Wirkung zu entfalten. Nimmst du die Lotionen früher ab, ist es sehr wahrscheinlich, dass sie nicht richtig wirken können und deine Wimpern nicht ordentlich geformt werden.

Fehler 4: Die Wimpern beginnen zu kräuseln

Kriegst du, anstatt geschwungene Wimpern eher gekräuselte Wimpern, musst du auch in diesem Fall etwas während des Liftings verändern. Um gekräuselte Wimpern zu vermeiden, müssen deine natürlichen Wimpern vom Ansatz an sehr glatt auf dem Pad aufliegen. Denn die Wimpern behalten die Form, in der sie auf dem Silikonpad fixiert wurden.

Ebenso kann das Kräuseln dadurch entstehen, dass du entweder zu viel von den Lotionen auf die Wimpern aufgetragen hast, oder die Lotionen zu lange auf den Wimpern waren. Die Lotionen – sowohl die Lotion 1 als auch die Lotion 2 – dürfen nicht auf die Spitzen der Wimpern aufgetragen werden, dies ist ganz wichtig. Deine Wimpern können sich sonst auch in diesem Fall kräuseln.

Fehler 5: Wimpern sind nicht in der gewünschten Position

Deine oberen Wimpern sind irgendwie komisch angeordnet nach dem Lifting oder stehen in verschiedene Richtungen? Wenn die Wimpern chaotisch aussehen, musst du beim nächsten Mal darauf achten, die Wimpern gut auf dem Silikonpad zu platzieren. Achte darauf, dass die Wimpern sich nicht überkreuzen und alle separiert voneinander auf dem Silikonpad aufliegen. 

In unserem Video zeigen wir dir auch nochmal genau, wie ein Wimpernlifting geht und auf welche Punkte du achten musst, um einen perfekten Augenaufschlag zu garantieren. Lies dir auch unsere FAQ-Sektion durch, um zu erfahren, wie du dich nach einem Wimpernlifting am besten verhältst.

Gib dir eine Auszeit von Fake Wimpern und gönn dir das fleeky Wimpernlifting für ausdrucksstarke Augen!

https://www.youtube.com/watch?v=JUNY7nJoptI&t=272s

 

Wimpernlifting FAQs

Auf was achten bei Wimpernlifting?

Auf was du bei einem Wimpernlifting achten solltest: Halte die empfohlenen Anwendungszeiten der Produkte ein, wähle die geeigneten Silikonpads für den perfekten Schwung und stelle sicher, dass die Wimpern während des Liftings parallel ausgerichtet sind.

Die besten Ergebnisse erzielst du, wenn den beiliegenden Kleber so aufträgst, dass er gleichmäßig auf den Wimpern liegt.

Warum hat Wimpernlifting nicht funktioniert?

Es gibt verschiedene Faktoren, die dazu beitragen, dass das Wimpernlifting nicht funktioniert hat. Achte auf jeden Fall darauf, die Einwirkzeiten einzuhalten, die richtigen Silikonpads zu nutzen, die Wimpern richtig anzuordnen und nur eine dünne Schicht Kleber aufzutragen.

Was nicht machen nach Wimpernlifting?

Was du nach einem Wimpernlifting nicht machen solltest: Vermeide es nach Möglichkeit, deine Wimpern für mindestens 24 Stunden nach der Behandlung nass zu machen. Verzichte auch darauf, Kosmetikprodukte direkt nach dem Lifting aufzutragen.

Um weitere mögliche Schäden zu vermeiden, schütze deine Wimpern zusätzlich vor übermäßiger Sonneneinstrahlung und vermeiden es an deinen Wimpern zu reiben oder zu ziehen.

Warum kräuseln sich die Wimpern nach Wimpernlifting?

Das Kräuseln der Wimpern kann auf verschiedene Faktoren zurückzuführen sein: Die Wimpern wurden nicht richtig auf dem Silikonpad ausgerichtet oder die Lotionen konnten nicht richtig zu den Wimpern durchdringen, da zu viel Liftingkleber aufgetragen wurde. Es kann auch sein, dass die verschiedenen Lotionen bis zu den Spitzen der Wimpern aufgetragen wurden – dies fördert ebenfalls das Kräuseln.

Wie lange nach Wimpernlifting nicht Gesicht waschen?

Nach einem Wimpernlifting solltest du dein Gesicht für mindestens 24 Stunden nicht waschen. Vermeide ebenfalls den Kontakt mit Cremes oder Mascara. In den ersten 48 Stunden solltest du auch nicht ins Schwimmbad oder in die Sauna gehen.

Wie schlafen nach Wimpernlifting?

Schlafe nach einem Wimpernlifting am besten auf dem Rücken oder auf der Seite und vermeide es, mit dem Bauch nach unten zu schlafen. Dies ist wichtig, um die Haltbarkeit des Liftings zu gewährleisten.

Wie Abschminken nach Wimpernlifting?

Nach einem Wimpernlifting schminkst du dich am besten mit einem Augen-Make-up-Entferner ab, der kein Öl enthält. Trage den Entferner auf ein Wattepad auf und tupfe die Schminke vorsichtig ab. Reibe deine Wimpern nicht und ziehe auch nicht an ihnen.

Können vom Wimpernlifting die Wimpern ausfallen?

In seltenen Fällen kann es tatsächlich vorkommen, dass nach einem Wimpernlifting einige Wimpern ausfallen. Dies passiert in den meisten Fällen, wenn die Wimpern noch nie Kontakt zu einem Kosmetikprodukt hatten und es nicht gewohnt sind, gestylt zu werden.

Mehr Beauty...

Augenbrauenlaminierung vs. Microblading

Augenbrauenlaminierung vs. Microblading

Augenbrauenlaminierung – die bessere Alternative zu Microblading Schönheitspflege hat viele Facetten, denn von der Hautpflege über das Make-up bis hin zur Pflege unserer Augenbrauen und Wimpern sin...

Weiterlesen
Augenbrauen Stylen - Guide & Augenbrauen Trends

Augenbrauen Stylen - Guide & Augenbrauen Trends

In diesem Guide erfährst du alles, was du über das Stylen deiner Augenbrauen wissen musst. Erfahre, wie du die ideale Augenbrauenform für dein Gesicht findest und entdecke verschiedene Methoden, um...

Weiterlesen